20.5.2019

Nahrung für die Bienen – nicht nur zum Weltbienentag am 20. Mai

Bienenweiden sind jetzt zum Weltbienentag am 20. Mai in aller Munde, überall werden Samentüten verteilt und für Wildblumenwiesen als notwendige Bienennahrung geworben. Dies hilft den Bienen sehr, reicht aber bei Weitem nicht aus, weiß Gärtnermeister Oliver Fink aus Bergisch Gladbach vom Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V.: „Bienen brauchen auch im Frühjahr und im Herbst Nahrung, nicht nur im Sommer, wenn die meisten Blumen blühen. Und sie br...

Mehr lesen
4.4.2019

Leere Baum­scheiben konse­quent bepflanzen

BdB fordert 500.000 neue Stadtbäume. Das biolo­gi­sche Poten­zial von Pflanz­lö­chern darf nicht unter­schätzt werden, warnt der Bund deutscher Baum­schulen (BdB) e.V.

Endlich ist der Frühling in den Städten angekommen: Das erste zarte Grün sprießt, die Vögel kehren aus ihrem Winterurlaub zurück, die Natur erwacht wieder. Doch nicht überall wird sich in den nächsten Wochen sattes Grün durchsetzen, obwohl die Voraussetzungen dafür vorh...

Mehr lesen
1.3.2019

Neue Studie: Umweltatlas für Berlin

Der Berliner Senat hat seine Studie zum Thema Umweltgerechtigkeit vorgestellt. Wer mit Lärm lebe und arm sei, leide auch unter schlechter Luft.

Zu den wesentlichen Aufgaben einer aktiven Umweltpolitik gehört es, gesunde Lebensbedingungen für alle Menschen unabhängig ihrer sozialen Lage zu schaffen: im Wohnumfeld, am Arbeitsort und im Freizeitbereich. Schon länger ist bekannt, dass an Orten, an denen sozial Schwächere wohnen, auch die Um...

Mehr lesen
28.2.2019

Bäume für die Zukunft: der Straßenbaumtest

Seit 1975 gibt es den Arbeitskreis Stadtbäume bei der Deutschen Gartenamtsleiterkonferenz. Die Mitglieder sind Mitarbeiter kommunaler Grünflächenämter aus verschiedenen bundesdeutschen Städten. Seit einigen Jahren sind auch Fachkollegen aus Dänemark, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich ständige Mitglieder. Diese Zusammensetzung gewährleistet, dass die praktischen Erfahrungen der Grünflächenämter, als auch die aktuellen Herausforderung...

Mehr lesen
25.2.2019

Stadtgrün fördert die Gesundheit

Berufsbedingter Bewegungsmangel, verändertes Freizeitverhalten und eine unausgewogene Ernährung fordern ihren Tribut: In Deutschland sind laut einer Erhebung des Robert-Koch-Instituts 67 Prozent der Männer und 53 Prozent der Frauen zu dick. Jeder vierte Bundesbürger gilt sogar als adipös (fettleibig).

Das Üb...

Mehr lesen
15.2.2019

Wie sollten Grünflächen angelegt werden?

Moderne Stadtbegrünung ist viel mehr als die Durchführung einiger kosmetischer Maßnahmen für ein besseres optisches Erscheinungsbild einer Wohngegend oder Stadt. Natürlich wirkt sich der Anblick von Grün positiv auf die menschliche Psyche aus, aber moderne Stadtbegrünung muss noch viel mehr können – und sie kann es auch, wenn sie richtig gemacht wird. “Richtig“ bedeutet in diesem Zusammenhang, dass aktuelle Forschungs- und Untersuchungsergebni...

Mehr lesen